online forum strafverteidigung 2021

programm

Hier finden Sie alle Module & Veranstaltungstermine in kalendarischer Reihenfolge. Bitte klicken Sie die jeweiligen Module an, um mehr zu erfahren.

[et_pb_db_show_hide_button button_text=“Programm auf / zu“ db_toggle_on_click=“.hide“ _builder_version=“4.12.0″ _module_preset=“default“ global_colors_info=“{}“][/et_pb_db_show_hide_button]

14. November

18.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Eröffnung & Modul 1

Verfolgung der sogenannten ›Clankriminalität‹
Feindstrafrecht in der Praxis

»mehr dazu

16. November

19.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 15

Vier Jahre nach G20 in Hamburg
Der Scholz‘sche Polizeistaat

»mehr dazu

17. November

18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 16

Strafverteidigung gegen Pressemitteilungen der Justiz

»mehr dazu

21. November

15.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.

Modul 4

Encrochat und IT-Forensik
Rechtliche und technische Verteidigungsansätze

»mehr dazu

23. November

17.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 3 – Teil 1

§ 63 StGB – Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus
Modernes Folterinstrument oder Teil der allgemeinen Psychiatrie?

»mehr dazu

25. November

17.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.

Modul 6

Verteidigung gegen die Vermögensabschöpfung

»mehr dazu

26. November

18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 10

Armutsbestrafung

»mehr dazu

28. November

16.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 2

Die Verteidigung suchtkranker Straftäter

»mehr dazu

29. November

19.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 12

NS-Kontinuitäten an den Obergerichten

»mehr dazu

30. November

18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 13

Rechte Tendenzen innerhalb der Polizei und der Justiz

»mehr dazu

01. Dezember

17.00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.

Modul 7

Geldwäsche & Geldwäsche-Compliance

»mehr dazu

02. Dezember

17.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 3 – Teil 2

§ 63 StGB – Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus
Modernes Folterinstrument oder Teil der allgemeinen Psychiatrie?

»mehr dazu

06. Dezember

16.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 11

Entkriminalisierung

»mehr dazu

 

06. Dezember

21.00 Uhr

Daniel Amelungs
Late Night Show

 

 

07. Dezember

17.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 9

Die »kleinen Geschwister« des BtMG
Die Strafvorschriften des Arzneimittelgesetzes, des Neue psychoaktive Stoffe –
Gesetzes und des Antidopinggesetzes

»mehr dazu

08. Dezember

18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 5

Funkzellenabfrage nach § 100g Abs. 3 StPO

»mehr dazu

 

08. Dezember

21.00 Uhr

Daniel Amelungs
Late Night Show

 

 

10. Dezember

18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 8

Verteidigung in den sogenannten ›Rennfällen‹ gegen § 315 d StGB

»mehr dazu

 

10. Dezember

21.00 Uhr

Daniel Amelungs
Late Night Show

 

 

12. Dezember

18.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.

Modul 14 – Abschlussveranstaltung

Plattform Rassismus 

»mehr dazu

Teilnahmebescheinigung

Bitte verwenden Sie für den Nachweis Ihrer Teilnahme (PopUp und Zoom) ausschließlich Ihre Anmeldedaten.

Ihre Anwesenheit wird im Laufe der Veranstaltung u.a. durch PopUps dokumentiert oder Sie werden aufgefordert, ein Zeichen in den Chat zu stellen. Damit die Teilnahmebestätigung zweifelsfrei zugeordnet werden kann, ist es erforderlich, dass Sie sich auch im Chat mit Ihrem Vor- und Nachnamen anmelden und keine sog. Nicknames verwenden.

Kalenderübersicht

Eine (ständig aktualisierte) Kalenderübersicht zum ausdrucken und an den Kühlschrank pinnen, finden Sie hier als PDF: (DOWNLOAD PDF)

Ihre vorgemerkten Module:

Referent*innen

 

Prof. Dr. Hans-Jörg Albrecht (ehem. Direktor des Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht)

Daniel Amelung (Strafverteidiger in München)

Nicolas Becker (Strafverteidiger in Berlin)

Doreen Blasig-Vonderlin (Strafverteidigerin in Leipzig)

Andreas Boine (Strafverteidiger in Dresden und Vorsitzender der Strafverteidigervereinigung Sachsen/Sachsen-Anhalt)

Dr. Momme Buchholz (Strafverteidiger in Kiel)

Prof. Dr. Jens Bülte (Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensstrafrecht (NZWiSt) und seit 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht an der Universität Mannheim)

Tim Burkert (Strafverteidiger in Hamburg und Vorsitzender der Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Strafverteidiger*innen)

Mohamed Chahrour (Schauspieler, Musikproduzent, macht den Podcast Clanland)

Stefan Conen (Strafverteidiger in Berlin)

Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer (lehrte Soziologie und Kriminologie an der Goethe-Universität Frankfurt)

Dr. Till Dunckel (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht in Hamburg)

Dr. Shahryar Ebrahim-Nesbat (Strafverteidiger in Hamburg)

Prof. Dr. Robert Esser (lehrt Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Passau)

Jens Ferner (Strafverteidiger in Alsdorf)

Angela Furmaniak (Strafverteidigerin in Lörrach)

Carolin Haentjes (freie Journalistin)

Prof. Dr. Stefan Harrendorf (lehrt Kriminologie, Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Greifswald)

Gabriele Heinecke (Strafverteidigerin in Hamburg)

Thomas Herbst (Betreutes Wohnen für Substituierte Walle)

Jan-David Hoppe (Strafverteidiger in Bonn)

Matthias Koller (Vorsitzender Richter am LG Göttingen)

Dr. Med. habil. Matthias Lammel (Neurologe und forensischer Psychiater, Mitglied des Sachverständigenbüros Berlin und Dozent im Masterstudium Rechtspsychologie an der Hochschule Berlin)

Conny Lausch-Jäger (Fachklinik Hase-Ems)

OStAin Anne Leiding, (Staatsanwaltschaft München I)

Dr. Doris Liebscher (Juristin, leitet die Ombudsstelle der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS) in Berlin)

Falko Liecke (CDU, Stadtrat für Jugend und Gesundheit und stellvertretender Bürgermeister in Berlin-Neukölln)

Christian Lödden (Strafverteidiger in Duisburg)

Dr. Tobias Lubitz (Strafverteidiger in Berlin und Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum)

Antonia Märzhäuser (freie Journalistin)

Dr. Klaus Malek (Strafverteidiger in Freiburg)

Yassin Musharbash (Journalist und Schriftsteller)

RA Prof. Dr. Helmut Pollähne (Strafverteidiger in Bremen)

Dr. Christian Riedemann (MRVZ Rehburg-Loccum)

Prof. Dr. Andreas Roth (lehrt deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht an der Universität Mainz)

Marjam Samadzade (Richterin am AG in Hamburg)

Anette Scharfenberg (Strafverteidigerin in Lörrach und Vorsitzende der Vereinigung Baden-Württembergischer Strafverteidigerinnen)

René Scheier (Strafverteidiger in Essen)

Katharina Schipkowski (Journalistin bei der taz)

Christiane Schneider (Die Linke, ehem. Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft)

Martin Schütz (Strafverteidiger in Duisburg)

VRiLG Dr. Torsten Schwarz (Richter am LG Hamburg)

Prof. Dr. Tobias Singelnstein (lehrt Kriminologie an der Ruhr-Universität Bochum)

Prof. Dr. Ulrich Sommer (Strafverteidiger in Köln)

Dr. Peter Spindler (Chefarzt der Forensik Sächsisches Krankenhaus Altscherbitz)

Prof. Karoline Starkgraff (lehrt Strafrecht an der Akademie der Polizei Hamburg)

Peter Syben (Strafverteidiger in Köln)

Joë Thérond (Strafverteidiger in Osnabrück)

Dr. John Philipp Thurn (Richter am Sozialgericht Berlin, Mitglied im Vorstand des Vereins ›Forum Justizgeschichte‹)

Arne Timmermann (Strafverteidiger in Hamburg)

Dr. Florian Ufer (Strafverteidiger in München)

Thomas Uwer (Geschäftsführer im Organisationsbüro, Berlin)

Waltraut Verleih (Strafverteidigerin in Frankfurt/Main)

Bernd Wagner (Strafverteidiger in Hamburg)

Prof. Dr. Annette Weinke (Historikerin, Universität Jena)

Matthias Wisbar (Strafverteidiger in Hamburg)

mediathek

Stand: 2. Juli 2022

 Eröffnung SO36 (Kreuzberg) vom 14.November

MODUL 15

Vier Jahre nach G20 in Hamburg
Der Scholz‘sche Polizeistaat.

MODUL 16

Strafverteidigung gegen Pressemitteilungen der Justiz.

MODUL 4

Encrochat und IT-Forensik – Rechtliche und technische Verteidigungsansätze.

MODUL 3

§ 63 StGB – Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus – Teil 1

 

MODUL 6

Verteidigung gegen die Vermögensabschöpfung

 

MODUL 10

Armutsbestrafung

MODUL 2

Die Verteidigung suchtkranker Straftäter.

Conny Lausch-Jäger

MODUL 2

Die Verteidigung suchtkranker Straftäter.

Thomas Herbst

MODUL 2

Die Verteidigung suchtkranker Straftäter

Zoom-Meeting

MODUL 12

NS-Kontinuitäten an den Obergerichten

Zoom-Meeting

MODUL 13

Rechte Tendenzen innerhalb der Polizei und der Justiz

Zoom-Meeting

MODUL 7

Geldwäsche & Geldwäsche-Compliance.

Zoom Meeting

MODUL 3 Teil 2

§ 63 StGB – Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus

Zoom-Meeting

MODUL 11

Entkriminalisierung

Zoom-Meeting

MODUL 9
Die »kleinen Geschwister« des BtMG

Anmoderation

MODUL 9
Die »kleinen Geschwister« des BtMG

Teil 1

MODUL 9
Die »kleinen Geschwister« des BtMG

Teil 2

MODUL 8

Verteidigung in den sogenannten ›Rennfällen‹ gegen § 315 d StGB

MODUL 14
Plattform Rassismus & Abschlussveranstaltung

Daniel Amelungs Late Night Show

vom 06.12.2021

Daniel Amelungs Late Night Show

vom 08.12.2021

Daniel Amelungs Late Night Show

vom 10.12.2021

nützliche hinweise

Wie funktioniert das?

Eine Übersicht über die (technische) Funktionsweise des Online Forum Strafverteidigung finden Sie als PDF hier: DOWNLOAD PDF.

 

Anerkennung der Fortbildungsstunden:

Die Bescheinigung von Fortbildungsstunden ist nach § 15 Abs. 2 FAO an folgende Voraussetzungen geknüpft:

Als Fortbildung bescheinigt werden kann nur die Teilnahme an Live-Veranstaltungen.
Eine durchgängige Teilnahme muss nachgewiesen werden.
Sie werden bei Live-Terminen daher mittels eines unregelmäßig erscheinenden Pop-Up-Fensters um Bestätigung gebeten.