AG Ergebnisse des 45. Strafverteidigertages

1&2: V-Personen, Tatprovokation und Dokumentation des Ermittlungsverfahrens I. V-Personen 1. Der Einsatz von Vertrauenspersonen muss aufgrund seiner besonderen Eingriffsintensität zwingend unter einem Richtervorbehalt stehen. Dem für die Anordnung zuständigen...

Rechtspolitische Thesen des 45. Strafverteidigertages

Hamburg, 3. März 2024 Vom 1. bis 3. März 2024 haben mehr als 800 Strafrechtsexpert*innen – Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger, Vertreter*innen der Wissenschaft und der Justiz – über aktuelle Entwicklungen im Straf- und Strafprozessrecht beraten.  Die Tagung...

Abschied von der Wahrheitssuche

Sehr geehrte Gäste des Strafverteidigertages, liebe Kolleginnen und Kollegen! Noch bis zum gestrigen Tage hatte ich nicht die Absicht, ein Zitat von Max Alsberg an den Beginn meines Vortrages zu stellen. Doch der legendäre Satz vom „hochmütigen, voreiligen Griff...

Sicherheit durch Strafrecht

I. Durchblicke 1. Alte Zeiten In den längst vergangenen Tagen, da meine Generation an den Universitäten das Strafrecht geübt hat, war natürlich manches anders als heute – und natürlich fast alles besser. Eines war freilich damals genauso wie heute: Wie den...

Rechtsstaatsmüdigkeit?

Ich habe die Ehre, meine Damen und Herren, zur Eröffnung des 25. Strafverteidigertages zu sprechen. Das bringt mich ins Phantasieren. Ich stelle mir vor, die Strafverteidigervereinigungen hätten beschlossen, aus Anlass von einem Vierteljahrhundert...

Strafverfahrensrecht und politische Kultur

1. Es gehört offenbar auch zur politischen Kultur der Bundesrepublik, dass eine Vereinigung, die auf sich hält und die gegenüber der Öffentlichkeit bestimmte Forderungen geltend machen will, ihre Jahrestagungen mit einem repräsentativen Festvortrag beginnt, womöglich...